Sonntag, 8. April 2012

Mirjams Quilts


Nein, kein Osterei, sondern ein Detail eines Babyquilts, den Mirjam bei unserem letzten Treffen mitgebracht hatte, inspiriert von einem ähnlichen Quilt auf flickr. Die applizierten Stoffkreise zeigen alle solche hübschen Motive: Michael Millers Retro-Raumfahrer und -Cowboys sind darunter, Kreise mit Hubschraubern und Elefanten, Füchsen, Rehen und Eulen. Der kleine Quilt ist dick wattiert, die Kreise wurden zusätzlich mit großen Handquiltstichen umrandet. 



Ein weiteres Werk von Mirjam ist dieses Quilttop im Kaleidoskopmuster. Im letzten Spätsommer gab es ja schon einmal eine Kaleidoskop-Phase, ausgelöst durch einen Kaleidoskop-quilt-along im Internet, bei dem Aylin, Miriam und Floh dieses Muster bereits genäht hatten. Alle drei hatten einen relativ neutralen Hauptstoff verwendet, der in allen Blöcke auftaucht. 

Mirjam hat das Kaleidoskopmuster jetzt ganz anders interpretiert: einen "neutralen", hellen Stoff mit zartem Muster verwendete sie nur in einigen Blöcken. Manchmal ist der hellste und daher hervorstechendste Stoff ein hellblauer, manchmal enthalten die Blöcke auch gar keinen hellen Stoff. Akzente in Orange sind unregelmäßig über die Fläche verteilt und bilden teils einzelne, herausstechende Sterne, teils nur die Fragmente von Sternen. Die Grenzen der Einzelblöcke verschwimmen durch die scheinbar zufällige Farbverteilung noch viel mehr, als im typischen Kaleidoskop-Layout. Je nachdem, wohin man den Blick richtet, fallen einem Sterne und größere oder kleinere Kreise ins Auge und das Muster erscheint auf den ersten Blick derart komplex, dass man eine Weile braucht um zu erkennen, dass es sich tatsächlich um Kaleidoskope handelt. Die schwierige Frage des Quiltmusters steht noch aus, aber man kann auf jeden Fall schon jetzt sagen, dass das ein toller Quilt werden wird!   



Kommentare:

  1. Wunderschön, bin aber gerade etwas verwirrt. War ich beim letzten Treffen nicht dabei???? Da gab es die nicht, oder?????

    AntwortenLöschen
  2. Ah, wir reden nicht von Mirjam - Berlinquilter, oder? ;-)
    Dann ist alles gut!

    Trotzdem sind sie wunderschön ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Berlinquilter schreibt sich Miriam - kleiner, aber feiner Unterschied! ;-)

      Löschen