Montag, 17. Oktober 2011

Das Oktober-Treffen

In ganz wunderbaren Räumen, dem ganz neuen Nähladen Nadelwald in der Friedelstraße trafen wir uns gestern zum Schauen und Erzählen. Diesmal wäre sogar Nähen sehr komfortabel möglich gewesen - aber wie immer reichten die drei Stunden gerade so aus, um die mitgebrachten Quilts in Ruhe anzusehen.

Besonders schön ist es, wenn jetzt so langsam die Quilts fertig werden, deren Anfänge schon vor einigen Wochen beim Treffen gezeigt wurden. Bei Heikes Colorwash-Quilt, den Anfang sahen wir im August, ist jetzt die Oberseite fertig - beeindruckend, was aus nur drei weißgrundigen und drei schwarzgrundigen Blumenstoffen plus schwarz und weiß entstanden ist, und das Patchen war nicht mal so schwierig wie gedacht. Das Quilten verursacht allerdings noch Kopfzerbrechen, denn es soll auf der Vorderseite wie auf der Rückseite farblich passen.

Heikes Colorwash-Quilt

Auch Katrins Zwergenquilt in Liesel-Technik nach einem Entwurf von Hilde Klatt ist inzwischen fertig und in freien Mustern mit der Maschine gequiltet, die grünen Flächen z. B. im Blätter- oder Grasmuster. Katrin ist wirklich eine Virtuosin an der Nähmaschine, was sich bei einem Applikationsquilt, den sie mitbrachte, noch viel besser fotografieren ließ: Perfekt, wie die freien Muster die Flächen zwischen den applizierten Ranken ausfüllen, und alle Stiche sind gleich groß. Wenn wir jetzt schon Wünsche für das Programm des geplanten Nähwochenendes äußern dürfen: ich möchte Katrin quilten sehen!

Katrins Wichtelquilt

Katrins Freihandquilterei
Den ganzen Applikationsquilt und alle weiteren Fotos wie immer bei flickr.

Ich glaube Tachas Kissenbezug aus Unistoffen brachte uns dann zu unserer Kona cotton charm pack challenge: die Aufgabe war, einen Charm pack mit 44 Unistoffen der Farbrichtung "dusty"  und höchstens zwei weiteren einfarbige Stoffe nach Wunsch zu einem kleinen Quilt oder etwas anderem zu verarbeiten. Da die Neugier schon unerträglich groß ist, beschlossen wir gleich einen Termin für das nächste Treffen, bei dem die "Dusty"-Werke gezeigt werden sollen, so weit sie eben sind, also auch Quilttops oder noch-nicht-ganz-Fertiges.

Das nächste Treffen ist am 13. November ab 15.00 Uhr, wieder in den schönen Räumen des Nadelwaldes, Friedelstraße 11, mit den Ergebnissen der Kona cotton charm pack challenge
Außerdem ist ein Stofftausch vorgesehen: Manchmal kauft man ja Stoffe, die dann doch nicht zum geplanten Projekt passen, die einem nach einiger Zeit schlicht nicht mehr gefallen oder von denen einfach zu viel da ist - bringt sie mit, vielleicht freut sich jemand anderes genau über diesen Stoff und hat selbst ein Material, das für euch interessant ist.
"Neue" sind wie immer herzlich willkommen! 

Kommentare:

  1. Oh Lucy! Danke für den schnellen und schönen Beitrag von Dir! Bis bald, Grüße *Foh*

    AntwortenLöschen
  2. Vielen Dank!!! Dann bis bald mit örgs und k.... Farben... ;-)
    Lg
    Aylin

    AntwortenLöschen
  3. Danke für deinen tollen Bericht. Du machst mich abwechselnd stolz und verlegen! Auf jeden Fall war das Treffen wieder sehr anregend.
    Und jetzt ran an die Näma und die "Erbsensuppe" verfeinern!
    Liebe Grüße
    Katrin

    AntwortenLöschen
  4. Zum Glück gibt es deine Berichterstattung und Fotos, so bleibt man nicht außen vor! Danke.

    AntwortenLöschen
  5. Wunderschöne Quilts die Ihr da näht *NEID*

    LG Lea

    AntwortenLöschen