Donnerstag, 21. Juli 2011

Das Juli-Treffen am letzten Sonntag...

wieder in Miriams wunderbarem Laden war derartig mit Zeigen, Schauen, Erzählen ausgefüllt, dass in drei Stunden kein einziger Stich getan wurde. Die regelmäßigen Zusammenkünfte in unserer Berliner Therapiegruppe zeigen erste Erfolge: Viele Mitglieder betreiben mehrere Projekte gleichzeitig, der Stoffverbrauch erreicht neue Höhen und sicherlich ist am Sonntag wieder jede mit vielen neuen Ideen nach Hause gegangen.

Aylins Kaleidoskop-Top

Aylin ist dafür das beste Beispiel: "ich bin eigentlich gar keine Quilterin" behauptete sie noch bei unserem ersten Treffen im März - jetzt brachte sie unter anderem ein Kaleidoskop-Quilttop mit, und in ihrem flickr-Stream sehe ich, dass es mittlerweile schon fast gequiltet ist. Flohs Quilttop aus dem Kaleidoskop-Quiltalong durften wir auch bewundern - der gleiche Musterblock, aber durch die Stoffverteilung eine ganz andere Wirkung.

Katrins fast fertiger Wichtel-Quilt

Wie mit der gleichen Technik ganz unterschiedliche Muster entstehen können, zeigten die Quilts von Katrin und Birgit: Katrin hatte einen fast fertigen Quilt nach einem Entwurf von Hilde Klatt dabei, die "Ildicobolde", ein Muster, das man hier, hier und hier herunterladen kann. Der Quilt wird "gelieselt", also mit der mittlerweile berühmten Sechsecken-Technik von Liesel Niesner genäht, bei der der Stoff über Papierschablonen geheftet wird, und zwar so, dass das Papier nicht durchstochen wird. Es bleibt fast bis zum Schluss zur Stabilisierung im Quilttop. Birgit hatte ebenfalls "gelieseltes" Patchwork aus Fünfecken in petto, das ich leider nicht fotografiert habe, das man aber in ihrem Blog ansehen kann.     

Nur zwei Beispiele aus drei Stunden, alle Fotos vom letzten Treffen wie immer bei flickr. Für die nächste Therapiesitzung suchen wir wieder einen Termin, der die Urlaubspläne der Patienten Mitglieder bestmöglichst berücksichtigt, näheres dazu dann rechtzeitig hier im Blog.

Kommentare:

  1. Hm, mein Kommentar ist weg! Also noch einmal: Ja, die Therapiegruppe ist sehr hilfreich. Das "Lieseln" würde ich auch gerne einmal ausprobieren - Handnähen ist ja für den anstehenden Urlaub genau das richtige - es wäre wohl unpassend die Nähmaschine mitzunehmen ;) - Danke für den schönen Bericht und die vielen Fotots - nun habe ich auch Birgit in meine Blog Liste aufnehmen können. Gruß Floh

    AntwortenLöschen
  2. Danke für den Bericht! Dein wunderschöner Quilt ist nun auch in Flickr. Fotoaufgabe für mich für die Zukunft: Quilts so fotografieren, dass die Ausstrahlung rüber kommt.

    AntwortenLöschen