Mittwoch, 4. Mai 2011

mai nachlese

dank berlinquilters recherche konnten wir auch in diesem monat als gilde zusammentreffen, und zwar im nähraum in der senefelder straße. wenn auch wegen krankheit, arbeit und anderen gemeinheiten in etwas kleinerer runde, gingen die 3 stunden wieder viiiel zu schnell vorbei.
einer tachas quilts
das show & tell nahm mehr als zwei stunden in anspruch, so viel konnten wir zu tachas fertigen quilts (einer davon steht seit heute als mbs tutorial zur verfügung), aylins farbenfrohem hexagon wip*, nahtzugabes table runner mit den tollen selbstbedruckten stoffen, dem wunderbar subtilen rauten-weißquilt-top von regina, flohs japan quilt, und meinem single girl kissen fachsimpeln (bitte, bitte sagt, dass ich niemanden vergessen habe...falls doch - mea culpa - korrigiere ich das natürlich!). oh, ich glaube, jedem außenstehenden hätten die ohren gebrummt.
Japan Quilt Top
flohs spendenquilttop für japan (foto aus flohstiches flickr photostream)
und wer hätte gedacht, dass gemeinsam ein buch anzuschauen so interessant ist? (Kaffe Fasset) - ich fand es wie immer total faszinierend, wem was warum besonders gut oder eben nicht gefällt :).
noch schöner ist es zu sehen, wenn unsere treffen nachhaltige auswirkungen auf die kreativität haben - schaut mal, wie weit aylin mit ihrem quilt gekommen ist >klick<.

ach ja, beim nächsten mal beschränke ich mich wohl besser auf ein handnähprojekt...viel geschafft habe ich nämlich nicht und meine nähmaschine ist zu schwer um sie einmal durch ganz berlin zu schleppen :).

da ich zwar gefühlte 1000 eindrücke von dem guild meeting mit nach hause genommen habe, aber nur eine handvoll bilder, hoffe ich auf unsere haus- und hoffotografin nahtzugabe!
*wip = work in progress = projekt in arbeit

Kommentare:

  1. Vielen Dank für den Bericht! Hört sich mal wieder nach einem schönen Nachmittag an.

    AntwortenLöschen
  2. Ja, Danke! Nächstes Mal bringe ich auch ein paar ältere Sachen mit.

    AntwortenLöschen