Sonntag, 6. März 2011

nachlese 1. treffen

nach einem ereignisreichen tag habe ich jetzt schnell alle fotos, die ich während des ersten inoffiziell-offiziellen treffens der berlin modern quilt guild gemacht habe, bearbeitet und hochgeladen. da die 27 fotos doch den rahmen des blogs sprengen würden (würden sie?), habe ich einen flickr-account eingerichtet, in dem man sich die fotos ganz in ruhe anschauen kann...:
{klickt auf die collage, dann kommt ihr zum photostream der bmqg}
für den fall, dass ihr vielleicht eure eigenen fotos von quilts, werdenden quilts, vom treffen etc. teilen wollt, es gibt auch eine bmqg flickr-group (momentan invitation only, soll ich das ändern?), in der ihr das könnt...hier ist der link zur berlin modern quilt guild flickr group (*lach*...soll ich noch ein paar wörter dranhängen?)
für diejenigen, die nicht dabei sein konnten, hier eine kleine zusammenfassung: wir haben uns um 15 uhr im kursraum von trollinge-laden getroffen, der mit einigen nähmaschinen, zwei bügelbrettern, einem großen zuschneidetisch gut ausgerüstet war.
wie es sich für ein treffen der anonymen quiltsüchtigen gehört, haben wir uns im kreis zusammen gesetzt und von unserer sucht erzählt ein bisschen von uns und wie wir so zum quilten gekommen sind, erzählt. immerhin waren wir 8 quilter, die sich, zum teil zumindest, vorher noch nicht (persönlich) kannten.
dann sind wir schnell zum show & tell übergegangen und ich war, wie immer, erstaunt, welcher vielfalt und kreativität durch das medium 'stoff' ausdruck verliehen werden kann. 
als kleine belohnung für diejenigen, die etwas zum show & tell mitgebracht haben, habe ich einen mug rug genäht, der verlost wurde... und von dem ich  - natürlich - kein foto gemacht habe! (aylin, vielleicht kannst du ihn beim nächsten mal mitbringen? ich hätte gerne noch ein foto für mein persönliches archiv der von mir genähten dinge...danke!).
danach wurde geschnackt gefachsimpelt, kreise ohne stecknadeln genäht, ein bisschen gefuttert und schließlich die charm squares geswappt (das ging leider so ein bisschen unter - falls wir soetwas nochmal machen, sollten wir das vielleicht nicht ganz am schluss machen).
und - schwupps - war die zeit auch schon 'rum.

das nächste treffen ist übrigens für den ersten sonntag im april geplant...

Kommentare:

  1. Vielen Dank noch einmal, liebe Julia, fürs Organisieren. Beim nächsten Mal können wir dann ja richtig losnähen.

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Berlinquilter,
    ein schöner Blog, ich gucke bewundernd die Bilder vom letzten Treffen an - es muss toll gewesen sein.
    Viele liebe Grüße
    Anke

    AntwortenLöschen
  3. Hallo,
    ich bin über "Nahtzugabe" auf euch aufmerksam geworden und habe gerade in eurer Bildergalerie geschwelgt. Das sieht alles sehr, sehr gut aus! Ich werde eure weitere Arbeit mit Interesse verfolgen.
    Liebe Grüße
    Siebensachen

    AntwortenLöschen